Firefox Portable

Firefox Portable 3.6

Firefox für die Hosentasche

Der Alternativ-Browser Mozilla Firefox gewinnt dank seines überzeugenden Konzepts immer mehr an Beliebtheit. Für Internetnutzer, die häufig an verschiedenen Rechnern arbeiten, bieten Entwickler eine Firefox-Version im Taschenformat: den Firefox Portable. Diese Mini-Version des Mozilla-Browsers ist für den Betrieb von USB-Sticks aus optimiert. Ganze Beschreibung lesen

Ausgezeichnet
9

Der Alternativ-Browser Mozilla Firefox gewinnt dank seines überzeugenden Konzepts immer mehr an Beliebtheit. Für Internetnutzer, die häufig an verschiedenen Rechnern arbeiten, bieten Entwickler eine Firefox-Version im Taschenformat: den Firefox Portable. Diese Mini-Version des Mozilla-Browsers ist für den Betrieb von USB-Sticks aus optimiert.

Im Grunde genommen handelt es sich bei Firefox Portable um nichts anderes als eine Firefox-Variante, die nicht installiert werden muss. Um den Browser zu nutzen, muss man einfach das komplette Programmverzeichnis auf einen USB-Stick kopieren. Daraufhin ist der mobile Firefox direkt einsatzbereit. Der Vorteil: Mit der mobilen Version bleiben alle persönlichen Einstellungen wie Favoriten oder Rechte an jedem Rechner verfügbar. Man muss einfach den USB-Stick mit dem eigenen Firefox Portable an einem anderen Mac einstecken, schon ist der Browser wie gewohnt einsatzbereit.

Das Programm greift in keinster Weise auf das "Gastsystem" zu und speichert Cookies, Favoriten und sonstige Einstellungen in einem Unterverzeichnis von Firefox Portable. Fazit Mit Firefox Portable hat man seinen Browser inklusive Einstellungen, Passwörtern und Lesezeichen immer dabei. Der Mozilla im Kleinformat bietet eine sehr interessante Weiterentwicklung für eine immer mobiler werdende Welt.

Firefox Portable

Download

Firefox Portable 3.6